Wir über uns

Wissenswertes über die Rechtsanwaltskammer Düsseldorf in Kurzform

Die Rechtsanwaltskammer Düsseldorf vertritt die aktuell 12.415 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus dem Oberlandesgerichts-Bezirk Düsseldorf. Dieser umfasst die Landgerichts-Bezirke Düsseldorf, Duisburg, Kleve, Krefeld, Mönchengladbach und Wuppertal.

Die Kammer Düsseldorf ist die sechstgrößte von 28 deutschen Rechtsanwaltskammern. Dachorganisation aller Anwaltskammern ist die Bundesrechtsanwaltskammer mit Sitz in Berlin.

Der Vorstand der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf besteht aus 30 – ehrenamtlich tätigen – Anwältinnen und Anwälten aus dem gesamten OLG-Bezirk.

Präsident: RA Herbert Schons, Duisburg 
Vizepräsident: RA Dr. Christian Schmidt, Krefeld
Schriftführer: RA Titus Heck, Moers
Schatzmeisterin: RAin Leonora Holling, Düsseldorf


Weitere Präsidiumsmitglieder: 
RA Olaf Kranz, Düsseldorf
RA Dr. Bernd Marcus, Mönchengladbach
RA Karl-Heinz Silz, Goch
RA Dr. Philipp Voet van Vormizeele, Neuss

In der Kammergeschäftsstelle sind 22 Mitarbeiter tätig.

Kontaktadresse:
Freiligrathstraße 25, 40479 Düsseldorf
Tel.: 0211-49502-0
Fax: 0211-49502-28
E-Mail: info@rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de
Internet: www.rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de

Die Rechtsanwaltskammer ist u.a. zuständig für

  • die Zulassung von Assessoren zur Anwaltschaft

  • die Vereidigung neu zugelassener Rechtsanwälte

  • den Widerruf der Zulassung zur Anwaltschaft (z.B. wegen sog. Vermögensverfalls, einer schwerwiegenden Erkrankung oder der Ausübung eines Zweitberufs, der mit der Anwaltstätigkeit nicht vereinbar ist)

  • die Verleihung von Fachanwaltsbezeichnungen nach der Fachanwaltsordnung

  • die Beratung der Mitglieder in allen beruflichen und berufsrechtlichen Angelegenheiten

  • die Vermittlung bei Streitigkeiten zwischen Mitgliedern und ihren Mandanten

  • die Bearbeitung von Beschwerden über Mitglieder und die Ahndung von berufsrechtswidrigem Verhalten

  • die Erstattung von Gebührengutachten auf Anforderung der Gerichte

  • die Mitwirkung bei der Ausbildung und Prüfung der Jurastudenten und der Referendare

  • die Mitwirkung bei der Ausbildung und Prüfung der Rechtsanwaltsfachangestellten und der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten (als „zuständige Stelle“ i.S. des Berufsbildungsgesetzes).

Darüber hinaus gehört es zu den Aufgaben der Rechtsanwaltskammer, die Belange ihrer Mitglieder und der Anwaltschaft insgesamt zu fördern, sich an der politischen Meinungsbildung zu beteiligen und z.B. Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben abzugeben, die die anwaltliche Berufsausübung berühren.